Verleihung : Rostock dankt seinen Ehrenamtlern

von 26. November 2019, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Ehrenamt ist für Hilke Kristin Kortmann (l.) und Angela Salden vom Malteser Hilfsdienst keine Arbeit, sondern eher wie Freizeit mit Freunden.
Ehrenamt ist für Hilke Kristin Kortmann (l.) und Angela Salden vom Malteser Hilfsdienst keine Arbeit, sondern eher wie Freizeit mit Freunden.

59 Engagierte haben am Dienstag eine Auszeichnung der Stadt für ihre Arbeit in Empfang nehmen können.

Warnemünde | Schummriges Licht und Saxofonklänge erfüllen am Dienstagabend das Erdgeschoss des Hostels Dock Inn. Dort fand aber kein festlicher Dinnerabend statt, vielmehr dankte Rostock seinen Freiwilligen. Insgesamt 59 Hansestädter durften sich in diesem Jahr über die Ehrenamts-Card freuen. Unbezahlbares Engagement "Ehrenamt wird nicht bezahlt und ist doch unbeza...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite