Verkehr : Ab morgen wieder Staugefahr im Nordwesten

svz_plus
Am Kreuzungsbauwerk Evershagen schreiten die Bauarbeiten voran. Foto: Claudia Labude-Gericke
Am Kreuzungsbauwerk Evershagen schreiten die Bauarbeiten voran. Foto: Claudia Labude-Gericke

Rund um das Kreuzungsbauwerk Evershagen wird die Verkehrsführung erneut geändert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
22. November 2018, 09:05 Uhr

Rostock | Die Zugpendler zwischen Warnemünde und Rostock können seit heute wieder aufatmen - der Schienenersatzverkehr ist fürs Erste aufgehoben. Jetzt wird erneut die Geduld der Autofahrer rund um das Kreuzungsbau...

cRookts | Die Zlpnerdegu hceizswn neümeWdnar nud sokRoct knönen eist teeuh deweri fuamatne - rde Stenecehkznhrvsreaier sti fürs sErte eb.efhogaun Jettz rdwi rteune eid deldGu edr furerAhoat unrd um sad Kegurwnuszbekaru Eseegrvanh prttizesr.aa bA renomg tilg fua dem rmSrlhcea mDam netuer ied nhgenbgrlneEaraueßtsni vno reEaeghsvn kmedo.nm Aateorufrh usa mcrhlSa ewrned eübr nde ukntnnKoept Hdeablunlgsure dun Ltnteü leniK tmltge.euei eWrdhän edr gerSrpu,n ied bis .22 bemzrDee naarduen ls,lo idwr altu sde näztdsgnuei sLdmeseaant frü nrSabuteaß udn ehrrVke ni sroüGtw tenur enemrda dre Gtasssuhapl üfr das eenu ebwükuBcrernak sgltehretel ndu hacu dre psltAah uaf dei uene ßuVtasresdignbern ni chuginRt reengavshE .ractufgaebh tlsZzhuicä nsdi ni sedemi Zimeautr huac rPsalrenetatebif üfr eeun -hGe dnu egdwaeR .oresnehegv

zur Startseite