Vereine in Rostock : Nasenbären geben Vollgas auf Rollen

von 25. August 2019, 07:30 Uhr

svz+ Logo
Beim Bambinis-Training: Trainer Christian Ciupka, Fiete, Owen, Jason, Hannes, Selina, Greta, Mavi, Bruno, Paul Otto, Felix, Hans Gustav, John, Leon sowie die beiden Trainer Ralf Behrens und Valeriy Guts (hintere Reihe von links), Markus, Friedrich, Wilhelm, Emma Marie, Hugo, Jasper, Jesse, Sophie, Wilhelm, Friedrich, Maceji (mittlere Reihe von links) sowie Paul und Mieke (vordere Reihe von links)
Beim Bambinis-Training: Trainer Christian Ciupka, Fiete, Owen, Jason, Hannes, Selina, Greta, Mavi, Bruno, Paul Otto, Felix, Hans Gustav, John, Leon sowie die beiden Trainer Ralf Behrens und Valeriy Guts (hintere Reihe von links), Markus, Friedrich, Wilhelm, Emma Marie, Hugo, Jasper, Jesse, Sophie, Wilhelm, Friedrich, Maceji (mittlere Reihe von links) sowie Paul und Mieke (vordere Reihe von links)

Der Verein will eine neue Halle bauen, um unter Wettkampfbedingungen trainieren zu können. Nachwuchs wird stets gesucht.

Rostock | Rund 200 Kinder, Frauen und Männer im Alter zwischen vier und mehr als 60 Jahren sind Mitglied im 1. Inline-Hockey-Club Rostocker Nasenbären. Dieser wurde am 23. Juli 2005 von Eishockeyspielern gegründet. "Mit der langen Sommerpause konnten wir nichts anfangen. Wir suchten eine sportliche Alternative, haben die Kufen gegen Rollen getauscht und so einen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite