Wohnungsmarkt : Verband kritisiert Rostock

svz+ Logo
Verband kritisiert, dass in Rostock zu langsam gebaut werden könne. Foto: Bernd Wüstneck
Verband kritisiert, dass in Rostock zu langsam gebaut werden könne. Foto: Bernd Wüstneck

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen fordert mehr Tempo von Rostock und kritisiert bürokratische Hürden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
21. November 2018, 19:44 Uhr

Rostock | Bei der Genehmigung von Neubauten fordert Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW), mehr Tempo von der Hansestadt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei die Zahl de...

oosRktc | eBi edr Gguinnegemh von ateNbuuen rferdto dsArnea eBterirn, Drtiroek sde enasbrVd doehrdcutners nugheoeunmntseWrnnh (V,)NW mher mpTeo vno edr deaHns.atts mI ecrlgeihV muz hozaVtesruirearjm eis ide hZla rde ettnrleie unehugeBnenamggi in end srntee nuen noMneat ovn 527 afu 442 unenes.kg Brerneit ctham afrdü teikdinr cuha eid teeeMmpieirrbss avrltcowin,erth die rvo eignnew eWncoh ni farKt rtgeenet its. rE gtas: S„ttat euen ahtrosebikrcü üdrenH zu anefcf,hs htteän dei ciaonrtwhteeVnlr den Bua hezarlaberb nunogWenh lrrnthceiee o“lle.ns

rDe Pe-erKtoszeivinFdrDs hrpsiCoht iflseEd sthei reeobnessnid rtBasuaeno rogHle auättshM en(ürG) in red tra.oVenwrngut rE teufrb sihc fau nlZhea des tcshisatintSe anmdLtasese und ta:sg aDs„ zngae aVengrse esd tooRrcesk esuaRaths mi cierhBe abshebzaerl nWoenh dwir na iener lZah hl.ciedut 77. enuGa so livee nneeguuBaegimgnh üfr ebetnuauN ovn lfMshnaäireuhmenire eerittel ide tHsansatde im eatgesmn aJhr 70.12“ tmnergUeche senei dsa igwerne lsa ,51 nnihgegeuGnme rop ehW.oc lliesFggterett erwndo neies im navenegnrge hrJa run rähsa3eerfn1eiulhm.i M Unsrheac frü dei nedpeslhpce elngEturi onv gauBmenghueneign eebg es ei.vel „mA cgwritnessewnehde its hjoced eid kvomomelnl zheeecruinndu onpresllee tsauuttsAgn red t,er“Äm atgs dieE.fls oD„ch tttsa heir ezanuz,enst mcöhet otraSne ähatsutM erible dei Bgeuiernülebgtigr .genrznbee“ aeibD h„ta er einens etnesSaibechr cihtn im G.ffri“

zur Startseite