Wohnungsmarkt : Verband kritisiert Rostock

svz_plus
Verband kritisiert, dass in Rostock zu langsam gebaut werden könne. Foto: Bernd Wüstneck
Verband kritisiert, dass in Rostock zu langsam gebaut werden könne. Foto: Bernd Wüstneck

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen fordert mehr Tempo von Rostock und kritisiert bürokratische Hürden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer

svz.de von
21. November 2018, 19:44 Uhr

Rostock | Bei der Genehmigung von Neubauten fordert Andreas Breitner, Direktor des Verbands norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW), mehr Tempo von der Hansestadt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei die Zahl de...

oktRcso | Bei erd hugnngeGeim von aeenbtuNu reofrdt aAnsder rBrte,ien iktorerD sde nsbVdaer oecutserdhrnd neeuhumrnenhstgoWnn WV),N( mrhe opmeT onv rde astdanet.Hs mI ieVerchgl uzm ezuVeosramrrhatij ise ied ahZl dre rinettele ugegneaegnhBnium in end ernest enun anoenMt nvo 275 auf 244 .nenkeugs rtreneiB tahcm adrfü rkiednit ahcu ied iMererpetesbmsi wnirraovhet,tlc die vor nwgneie coenhW ni rtKfa tngteree s.ti rE tsga: S„attt enue rocrkstehüaib rüHdne zu shafc,fen nteäht eid heoncittrarenwVl den uBa elhbazerabr enhngunWo treehirlenc e“osnll.

rDe -iestePFrenrDKiovszd hrpCosith filesEd iseth rbdenonseeis atrBusnoae eHogrl atMshuät n)(reüG ni dre raru.toVntewgn Er beftru cshi fau eZlanh sde etcsstitinSah Lmsadetesan ndu agts: saD„ aezgn saegeVnr esd soRocetrk uhstasaRe mi cheeriB eebbrzaslah ennoWh iwdr na iener aZlh icdltu.he .77 unaGe so lveei egminnaehenuggBu frü eaNuebtun ovn lnMmsneaäuriferehih erlettei eid aadsesHtnt im segmnaet raJh .720“1 encUgtmeher sniee sad rnigeew asl ,15 gnmehgeuGnien opr oc.heW treillegtsFgte renowd iseen mi gnevraegenn rahJ unr euhreä.aisrhmiM n3fel1 nsacUehr ürf die necepdhlspe gEeltruin von Bneainguheugnmeg eebg es evl.ei A„m essecetrhidgwnwne sti jeodch dei kvonmemlol rcduzehennieu eoernplles nugttaustAs dre mret,“Ä sgta e.Elisdf c„ohD sttta rehi zsne,euntza ectmhö erSanot tMhutaäs rbeiel eid rrienibBlgugügtee .ebrng“ezne Daebi ha„t er inense rhntieasbecSe ticnh mi i.fr“Gf

zur Startseite