Unwetter in MV : Orkan "Sabine" verschont Region Rostock weitestgehend

von 10. Februar 2020, 15:29 Uhr

svz+ Logo
Der Wind, den Orkantief „Sabine“ brachte, hat das Ostseewasser weit hinausgedrückt, sodass die Bunen gestern zu zwei Dritteln frei waren.

Der Wind, den Orkantief „Sabine“ brachte, hat das Ostseewasser weit hinausgedrückt, sodass die Bunen gestern zu zwei Dritteln frei waren.

In der Hansestadt hielten sich die Schäden in Grenzen. Den Landkreis hatte es schwerer getroffen.

Orkantief "Sabine" hat die Hansestadt weitestgehend verschont – so die Bilanz des Rostocker Rathauses am Montag. Nur vereinzelt musste die Feuerwehr ausrücken, der Verkehr der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) lief überwiegend planmäßig. Geschlossen blieb allerdings der Rostocker Zoo. Im Landkreis tobte sich der Sturm etwas mehr aus. Unser Liveticker zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite