Rostock : Unimediziner starten Forschungsprojekt

von 02. Juni 2019, 10:30 Uhr

svz+ Logo
Bei der Auftaktveranstaltung stellen Dr. Anika Jonitz-Heincke (l.) und Dr. Annett Klinder den Arbeitsplan im Forschungsprojekt vor.
Bei der Auftaktveranstaltung stellen Dr. Anika Jonitz-Heincke (l.) und Dr. Annett Klinder den Arbeitsplan im Forschungsprojekt vor.

Wissenschaftler untersuchen Wirkung eines Botenstoffs, der Entzündungen fördert.

Rostock | Ein Forscherteam der Unimedizin Rostock setzt sich in einer neuen Studie mit der Wirkung des Botenstoffs Interleukin-6 (IL6) auseinander. Dieser spielt eine wesentliche Rolle bei Entzündungen im menschlichen Körper. Dazu zählen chronisch entzündliche Gelenkerkrankungen wie rheumatoide Arthritis. Um die Wirkung des Botenstoffs und damit die Entzündung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite