Unimedizin Rostock : Biomedicum wächst empor

von 18. April 2019, 13:18 Uhr

svz+ Logo
Das Erdgeschoss steht: BBL-Projektleiterin Ulrike Preßler, Geschäftsbereichsleiter Uwe Sander, Bauüberwacher Stefan Ringel und Wissenschaftlicher Vorstand Prof. Dr. Emil Reisinger (v. l.) freuen sich über den schnellen Baufortschritt des Biomedicums.
Das Erdgeschoss steht: BBL-Projektleiterin Ulrike Preßler, Geschäftsbereichsleiter Uwe Sander, Bauüberwacher Stefan Ringel und Wissenschaftlicher Vorstand Prof. Dr. Emil Reisinger (v. l.) freuen sich über den schnellen Baufortschritt des Biomedicums.

Eine Etage mitsamt Keller steht. Drei folgen noch. Der Rohbau des Biomedicums in der Kopernikusstraße nimmt Formen an.

Rostock | Der Turmkran auf dem Gelände des zukünftigen Biomedicums in der Kopernikusstraße steht momentan nur selten still. Emsig haschen die Arbeiter auf der Baustelle hin und her. Es geht gut voran beim ersten echten Neubau der Rostocker Unimedizin für Forschung und Lehre. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Fortschritt hier auf der Baustelle", sagt Prof. Dr. Em...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite