Unfall Am Strande in Rostock : Abschlepper übersieht Radfahrerin beim Abbiegen

Bei dem Unfall mit einem Abschlepper wurde eine 29-Jährige verletzt.
Bei dem Unfall mit einem Abschlepper wurde eine 29-Jährige verletzt.

Am Strande hat ein Abschlepp-Fahrzeug eine Radfahrerin übersehen. Die 29-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen.

von
26. Februar 2019, 09:54 Uhr

Rostock | Bei einem Verkehrsunfall in der Rostocker Innenstadt ist am Dienstagmorgen eine junge Fahrradfahrerin verletzt worden. Sie war mit einem Abschlepp-Fahrzeug kollidiert. Wie es von der Polizei hieß, kam es gegen 8.30 Uhr Am Strande, schräg gegenüber der Petrikirche, zu dem Unfall.

Unfall am Strande ruft Polizei und Notarzt auf den Plan.
Stefan Tretropp
Unfall am Strande ruft Polizei und Notarzt auf den Plan.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr die 29-jährige Radfahrerin bei grüner Ampel in Richtung des Stadthafens. Ein von der Vorpommernbrücke kommender Abschlepp-Wagen bog, ebenfalls bei grüner Ampel, nach rechts in Richtung des Aida-Gebäudes ein und übersah dabei offenbar die vorfahrtberechtigte Fahrradfahrerin. So kam es zum Zusammenstoß, nach dem die 29-Jährige auf den Asphalt stürzte. Augenzeugen verständigten umgehend den Notruf, wenig später trafen Feuerwehr, Rettungsdienst und die Polizei ein. Die 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den Fahrer des Abschleppers aufgenommen.

Ein Rettungswagen war vor Ort.
Stefan Tretropp
Ein Rettungswagen war vor Ort.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen