Umweltskandal bei Peter Pane : Frittierfett landet im Regenwasserablauf

von 07. August 2019, 05:01 Uhr

svz+ Logo
Zahlreiche aufgerissene Müllbeutel und ein von Öl verunreinigter Gehweg vor einer Filiale der Burgerkette - so zeigte sich das Bild am Montag in Warnemünde.
Zahlreiche aufgerissene Müllbeutel und ein von Öl verunreinigter Gehweg vor einer Filiale der Burgerkette - so zeigte sich das Bild am Montag in Warnemünde.

Erst vor etwa zwei Wochen hat der Burgerladen am Leuchtturm eröffnet und zieht schon den Ärger der Anwohner auf sich.

Warnemünde | Aufgerissene Abfallsäcke in rauen Mengen lagerten Montagfrüh auf dem Gehweg vor dem kürzlich eröffneten Burgerrestaurant Peter Pane in Warnemünde. Der unappetitliche Anblick auf der gerade neu gemachten Straße Am Leuchtturm war aber nicht alles, was an diesem Morgen einen regelrechten Skandal im Ostseebad auslöste. Ein Anwohner hatte etwa um 0.30 Uhr i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite