Überseehafen : Rostock Port schafft Platz für größere Schiffe

von 28. November 2019, 21:00 Uhr

svz+ Logo
An eine erfolgreiche Zukunft des Überseehafens glauben die Rostock Port-Geschäftsführer Dr. Gernot Tesch (l.) und Jens Scharner (r.). Sie erhielten einen Zuwendungsbescheid für die Liegeplätze 62 und 63, den Minister Christian Pegel (SPD, 2. v.l.) zusammen mit Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) übergab.
An eine erfolgreiche Zukunft des Überseehafens glauben die Rostock Port-Geschäftsführer Dr. Gernot Tesch (l.) und Jens Scharner (r.). Sie erhielten einen Zuwendungsbescheid für die Liegeplätze 62 und 63, den Minister Christian Pegel (SPD, 2. v.l.) zusammen mit Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) übergab.

Das Land unterstützt den Umbau der Liegeplätze 62 und 63 im Überseehafen. 14 Millionen werden investiert.

Rostock | Strahlende Gesichter, soweit das Auge reicht: Das Zusammentreffen von Mecklenburg-Vorpommerns Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD), Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) und den Rostock Port Geschäftsführern Dr. Gernot Tesch und Jens Scharner sorgte am Donnerstag für Begeisterung auf allen Seiten. Grund für die positive Stimmu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite