Überseehafen Rostock : Däne kommt von der Fähre direkt ins Gefängnis

von 18. April 2019, 11:20 Uhr

svz+ Logo
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.

Bundespolizei nimmt gesuchten 29-Jährigen im Überseehafen Rostock fest.

Rostock | Bei einer Kontrolle im Überseehafen haben Beamte der Bundespolizei einen Dänen festnehmen können, gegen den eine so genannte Strafvollstreckung vorliegt. Der 29-Jährige war Insasse eines Reisebusses kam in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag mit der Fähre nach Deutschland. Gesucht wird der Mann von der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen Diebstahls. Er ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite