Welt-Aids-Tag : Toleranz ist Voraussetzung für erfolgreiche Prävention

von 02. Dezember 2018, 14:30 Uhr

svz+ Logo
Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche und Sozialsenator Steffen Bockhahn (beide Linke, v. r.) sind froh, dass es in der Hansestadt Berater wie Tom Scheel und Robert Holze vom CSG gibt, die auch die Prävention mit übernehmen. Foto: Anja Engel
Bürgerschaftspräsident Wolfgang Nitzsche und Sozialsenator Steffen Bockhahn (beide Linke, v. r.) sind froh, dass es in der Hansestadt Berater wie Tom Scheel und Robert Holze vom CSG gibt, die auch die Prävention mit übernehmen. Foto: Anja Engel

Centrum für Sexuelle Gesundheit ruft beim Empfang zum Welt-Aids-Tag zu mehr Akzeptanz auf und gedenkt der Verstorbenen.

Rostock | Offenheit und das richtige Wissen um etwas - das sind die Grundbausteine von Toleranz und Akzeptanz. Gerade dann, wenn es sich um Themen wie HIV und Aids handelt. Beim Empfang des Centrums für Sexuelle Gesundheit (CSG) anlässlich des Welt-Aids-Tages am Sonnabend sind Unterstützer, Helfer und Vertreter der Politik zusammengekommen, um miteinander zu re...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite