Töpfermarkt in Warnemünde : Künstler bieten Schätze an

von 05. Mai 2019, 13:31 Uhr

svz+ Logo
Mit einem Stand auf dem Töpfermarkt am Kirchenplatz vertreten: Keramiker Christoph Schulz bietet bei Wind und Wetter seine handgemachten Verkaufsstücke an.
Mit einem Stand auf dem Töpfermarkt am Kirchenplatz vertreten: Keramiker Christoph Schulz bietet bei Wind und Wetter seine handgemachten Verkaufsstücke an.

Zum 25. Stromerwachen verkaufen 20 Aussteller ihre handgemachten Waren beim Frühjahrs-Töpfermarkt.

Warnemünde | Die Bummelmeile am Alten Strom ist rappelvoll. Menschenmassen drängen sich aneinander, um ihre Blicke über die vielen Angebote und Stände der Händler schweifen zu lassen. Nur wenige Meter weiter, am Kirchenplatz, ist die Lage wesentlich entspannter. Dort hat während des 25. Stromerwachens der Frühjahrs-Töpfermarkt zum zweiten Mal sein Lager aufgeschla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite