Tierschutzverein : Wer hat diesem Hund das angetan?

Hund Eiko Foto: Facebook Rostocker Tierschutzverein
Hund Eiko Foto: Facebook Rostocker Tierschutzverein

Rostocker Tierschutzverein sucht den Besitzer des gesundheitlich stark angeschlagenen Welsh Terriers.

svz.de von
13. Januar 2019, 20:32 Uhr

Rostock | Nachdem der Rostocker Tierschutzverein den schlimmen Zustand von der Bulldogge Rudi öffentlich machte, und der kleine Hund leider verstarb, hat sie nun den nächsten Fall. Ein vollkommen verwahrloster und gesundheitlich stark angeschlagener Welsh Terrier wurde kurz hinter dem Ortseingangsschild in Rostock Biestow von einem jungen Mann gefunden. „Er hat großflächige Wunden und an seinem rechten Hinterlauf fehlen sämtliche Krallen“, heißt es. Er wurde auf den Namen Eiko getauft und erholt sich jetzt erstmal im Tierheim. Das bittet um Hinweise auf Hund und Besitzer. Kontakt: Tierschutzverein Rostock, Birkenweg 14 in Dummerstorf, 038208/357

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen