Warnemünde : Mit Video: Stromfest mit NNN, MagicBiber und Sänger Öxl

Mit Sänger Öxl, Youtuber MagicBiber (Foto) und einem Nerf-Zielwettberwerb sind auch die NNN beim Warnemünder Stromfest vertreten. Vom Bahnhof bis hoch rund um den Leuchtturm herrscht noch bis Sonntag ein buntes Treiben.
Mit Sänger Öxl, Youtuber MagicBiber (Foto) und einem Nerf-Zielwettberwerb sind auch die NNN beim Warnemünder Stromfest vertreten. Vom Bahnhof bis hoch rund um den Leuchtturm herrscht noch bis Sonntag ein buntes Treiben.

Rund um den Alten Strom laden seit Donnerstag Bummelmeile, Drachenfest und Töpfermarkt beim Stromfest nach Warnemünde ein.

von
05. September 2019, 19:00 Uhr

Warnemünde | Schon am Donnerstag schlängelten sich zahlreiche Besucher des 26. Stromfestes am Alten Strom entlang. Sie wurden immer wieder von den Ständen der Bummelmeile in den Bann gezogen – einige zufällig, andere mit bestem Wissen und Gewissen. Ein weiteres Highlight des Traditionsfestes ist ab heute der Töpfermarkt auf dem Kirchenplatz. Er gehört seit Jahren schon fest ins Programm und bietet hochwertige Handwerkskunst vor der Warnemünder Kirche.

Am Sonnabend und Sonntag wird es auch unterm Leuchtturm bunte Unterhaltung mit Tänzern und Shantychören geben. Mit Öxl, einem aufstrebenden Sänger aus Wismar, MagicBiber und einem reichhaltigen Kinderprogramm, samt Kinderschminken und Malstraße beteiligen sich die NNN ebenfalls am Stromfest.

Gewinnspiel: Was macht MagicBiber?

Im Vorfeld des Ziel-Wettbewerbs am Fuße des Leuchtturms loben die NNN und Hasbro hier drei der kultigen Nerf-Blaster für ein Gewinnspiel aus. Bei denen handelt es sich um den Surgefire, den Rukkus ICS-8 und den Disruptor aus der Elite-Serie. Die Hürde ist gar nicht so hoch - wir wollen von Ihnen wissen:

Was macht MagicBiber?
a) Er fällt mit einer speziellen Technik Bäume und baut Dämme.
b) Er stellt neue und coole Blaster in Videos bei Youtube vor.
c) Er zaubert Tiere - vornehmlich diese Nager - aus dem Hut.

Schicken Sie uns die richtige Lösung per Mail an nnn@nnn.de - der Betreff lautet "Nerf-Gewinnspiel" und für den "Fall der Glücksfälle" bitte auch Ihren Namen und die Adresse nicht vergessen. Einsendeschluss ist Montag, der 9. September, um 12:00 Uhr. Die NNN wünschen viel Glück!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen