Hamburg : Staffelwechsel an der Spitze des Arbeitgeberverbands Nordmetall

von 23. November 2020, 07:45 Uhr

svz+ Logo
Nordmetall-Präsident Thomas Lambusch stellte sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl und gibt nun seinen Posten ab.

Nordmetall-Präsident Thomas Lambusch stellte sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl und gibt nun seinen Posten ab.

Der neue Vizepräsident ist der Geschäftsführer der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH Steffen Pohl.

Folkmar Ukena soll am Montagabend bei einem digitalen Martinsgans-Talk offiziell das Präsidentenamt von Thomas Lambusch übernehmen. Der bisherige Vizepräsident des Verbands der Metall- und Elektroindustrie und Geschäftsführende Gesellschafter der Leda Werk GmbH & Co. KG im ostfriesischen Leer war am vergangenen Mittwoch vom Vorstand einstimmig gewählt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite