Sievershagen : Gemeinde sucht Mittel gegen Lärm

von 24. November 2018, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Täglich rollen rund 27400 Fahrzeuge über die B 105. Foto: akin
Täglich rollen rund 27400 Fahrzeuge über die B 105. Foto: akin

Aktionsplan für die B 105 in Sievershagen legt mögliche Szenarien zur Minderung der Belastung dar.

Sivershagen | Zu laute Nachbarn, Gewerbe, Züge, Flugzeuge – sie alle erzeugen Lärm. Lärm, der für unmittelbar Betroffene gesundheitsgefährdend sein kann, weil sie ihm nicht entkommen können. An der Spitze steht aber der Geräuschpegel, der durch Straßenverkehr erzeugt wird. Rund ein Viertel der Menschen fühlt sich davon stark belästigt, weiß Physiker Rainer Horenbur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite