Schlechter Scherz? : Unbekannte legen Kanthölzer auf die Fahrbahn

Bei Rövershagen haben Unbekannte Kanthölzer auf de Fahrbahn gelegt. Foto: Michael Gründel
Bei Rövershagen haben Unbekannte Kanthölzer auf de Fahrbahn gelegt. Foto: Michael Gründel

Unbekannte erlauben sich schlechte Scherze: Kanthölzer und Steine auf der Straße bei Rövershagen gefunden.

von
20. Dezember 2018, 13:40 Uhr

Rövershagen | Gleich zwei Mal haben Unbekannte Kanthölzer auf die Fahrbahn gelegt. Der schlechte Streich erreignete sich in der Nacht zu Donnerstag auf der B 105. Um 01.20 Uhr stellte ein Autofahrer das am Abzweig nach Graal-Müritz fest, stieg selbst aus und beräumte die Hölzer. Als er gegen 3.15 die Stelle erneut passierte, bot sich ihm das gleiche Bild. Außerdem waren im Abzweig nach Behnkenhagen Steine auf der Fahrbahn zufinden. Zu Schaden kam dadurch - nach aktuellem Stand - niemand.

Am vergangenen Sonntag und Dienstag gab es bereits ähnliche Fälle, ebenfalls im Bereich der B 105, am Abzweig Graal-Müritz. Schäden wurden dabei nicht bekannt.

"Dennoch, dies ist kein Spaß sondern strafbares Verhalten, das Unbeteiligte in Gefahr bringt", so Gert Frahm von der Polizeiinspektion Güstrow . Es seien gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, die mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren geahndet werden könnten.

Wer in der Nacht zum Donnerstag, nach Mitternacht, Personen im Bereich der B 105 gesehen hat, wird gebeten, einen Hinweis an das Polizeirevier Sanitz, Tel. 038209/440, zu richten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen