Hohe Düne : Taucher vermessen beim Seminar alte Schiffswracks

von 12. September 2019, 13:30 Uhr

svz+ Logo
Vereinsvorsitzender Martin Siegel vermisst beim Schiffsarchäologischen Seminar ein Schiffswrack
Vereinsvorsitzender Martin Siegel vermisst beim Schiffsarchäologischen Seminar ein Schiffswrack

Bei einem schiffsärchäologischen Seminar vertiefen Taucher derzeit ihr Wissen zu historischem Schiffbau und -wracks.

Hohe Düne | Seit Anfang der Woche findet in Rostock das vom Kultusministerium geförderte 19. Schiffsarchäologische Seminar statt. „Nach den ersten Theoriemodulen auf dem Jugendschiff Likedeeler starten die Teilnehmer jetzt mit den Übungen unter Wasser“, erklärt der Vereinsvorsitzende der Gesellschaft für Schiffsarchäologie, Martin Siegel. Wissen vertiefe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite