Schienenersatzverkehr : Dieses Mal funktioniert es

von 15. März 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Nach seiner 16. Tour zwischen Marienehe und Warnemünde hat Busfahrer Sven Janle Feierabend. Mit dem Ablauf ist der Kraftfahrer zufrieden, denn bisher kam es zu keinen größeren Verzögerungen.
Nach seiner 16. Tour zwischen Marienehe und Warnemünde hat Busfahrer Sven Janle Feierabend. Mit dem Ablauf ist der Kraftfahrer zufrieden, denn bisher kam es zu keinen größeren Verzögerungen.

Bahn sperrt erneut die Strecke zwischen Marienehe und Warnemünde, hat aber aus den Fehlern gelernt. Fahrgäste zeigen sich zufrieden.

Rostock | Nach der Kritik am Schienenersatzverkehr im vergangenen Herbst hat die Deutsche Bahn für die aktuelle Teilsperrung nachjustiert. Aufgrund von Baumaßnahmen ist die S-Bahnstrecke zwischen Marienehe und dem Ostseebad seit vergangenem Sonnabend erneut gesperrt. Doch dieses Mal klappt der Ersatzverkehr besser. Pünktlich um 12.18 Uhr verlässt die S-Bahn ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite