Fridays for Future : Rostocks Schüler streiken vor dem Kröpeliner Tor

von 15. März 2019, 16:11 Uhr

svz+ Logo
Laut und wütend: Zum internationalen Streiktermin der Schülerbewegung 'Fridays for Future' protestierten Rostocks Schüler erst vor dem Kröpeliner Tor und später vor dem Rathaus für mehr Klimaschutz.
Laut und wütend: Zum internationalen Streiktermin der Schülerbewegung "Fridays for Future" protestierten Rostocks Schüler erst vor dem Kröpeliner Tor und später vor dem Rathaus für mehr Klimaschutz.

Zahlreiche Schüler protestierten bei "Fridays for Future" in der Rostocker Innenstadt für mehr Klimaschutz

Rostock | Kurzzeitig geht nichts mehr am Neuen Markt. Der Straßenbahnverkehr ist zum Erliegen gekommen. Vor dem Rathaus protestieren Schüler, blockieren minutenlang die Tram. Die meisten von ihnen sollten jetzt gerade eigentlich in einem Klassenzimmer sitzen. Tun sie aber nicht. Der internationale Streiktermin der "Fridays for Future"-Bewegung am Freitag hat auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite