Einsatz bei Katzen-Messie : Rostocker lässt 17 Katzen in einer Wohnung verwahrlosen

von 16. Mai 2019, 14:58 Uhr

svz+ Logo
17 leidende Tiere konnten gerettet werden.
17 leidende Tiere konnten gerettet werden.

Die Nachbarn nahmen den strengen Geruch wahr und informierten die Behörden.

Rostock | Strenger Geruch hat Nachbarn auf den Plan gerufen und zum Handeln veranlasst: In der Wohnung eines Rostocker Mehrfamilienhauses hat ein Mann 17 Katzen verwahrlosen lassen. Veterinär- und Ordnungsamt sowie Polizei und Feuerwehr wurden gerufen. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte sich der Einsatz bereits Mitte April in der Wohnung in der Hamburger Straß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite