Global Marijuana March : Rostocker fordern Drogenpolitik der Vernunft

von 05. Mai 2019, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Während Simon Gehrke (rechts) vom Hanfbündnis Rostock erste Worte ans Publikum richtet, kümmern sich Eva und Karl noch um die Deko.
Während Simon Gehrke (rechts) vom Hanfbündnis Rostock erste Worte ans Publikum richtet, kümmern sich Eva und Karl noch um die Deko.

Hanfbündnis Rostock ruft zur Pro-Cannabis-Demonstration auf. Sie fordern die Legalisierung für Erwachsene.

Rostock | "Keine Pflanze ist illegal" - so lautete das Motto bei der Pro-Cannabis-Demonstration am Sonnabend, die auf dem Neuen Markt stattfand. Organisiert wurde diese vom Hanfbündnis Rostock. Sie forderten beim Global Marihuana March eine Drogenpolitik der Vernunft. Cannabis sollte für Erwachsene in Deutschland legal erhältlich sein, da die derzeitige Kriminal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite