Rostocker Zoo : Eisbären trotzen der Sommerhitze leicht

von 29. Juni 2019, 11:00 Uhr

svz+ Logo
Die Eistorten der Tierpfleger werden den Eisbären Sizzel und Akiak nicht nur als Abkühlung, sondern auch als Beschäftigung in das Gehege geschmissen.
Die Eistorten der Tierpfleger werden den Eisbären Sizzel und Akiak nicht nur als Abkühlung, sondern auch als Beschäftigung in das Gehege geschmissen.

Die hohen Temperaturen machen den Tieren nur wenig aus - das liegt auch daran, dass sie in Zoos aufgewachsen sind.

Rostock | "Dienstag und Mittwoch waren schon doll", sagt Matthias Petzoldt, Tierpfleger im Polarium des Rostocker Zoos, zur Hitze Anfang der Woche. Im allgemeinen hätten sich die Tiere bereits sehr gut an die heißen Temperaturen im europäischen Sommer gewöhnt: Bis zu 25 Grad Celsius seien für die Bären beispielsweise gar kein Problem. "Die kennen nur mitteleurop...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite