NNN-Campus : Rostocker Universität ist international beliebt

von 30. April 2019, 12:26 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Ulmencampus hat Jeremy Aweda seinen Deutsch-Kurs, ansonsten lernt er in Warnemünde.
Auf dem Ulmencampus hat Jeremy Aweda seinen Deutsch-Kurs, ansonsten lernt er in Warnemünde.

Zwölf Prozent der Studenten an der Universität Rostock kommen aus dem Ausland - Was reizt sie an der Hansestadt?

Rostock | Eigentlich wollte er nach Amerika, nun studiert er seit zwei Jahren in Rostock. Der Nigerianer Jeremy Aweda ist einer der mehr als 1600 internationalen Studenten an der Universität Rostock. Zwölf Prozent der Rostocker Studentenschaft kommt aus dem Ausland. Besonders beliebt bei Indern und Polen „Auf Platz eins stehen die Studierenden aus Indien“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite