Rostock : Flussbad soll neue Beachsoccer-Anlage erhalten

svz+ Logo
Mithilfe von Spenden soll eine neue Beach Soccer Anlage für das Flussbad angeschafft werden. Ein Drittel der Summe hat der Betreiberverein bereits zusammen.
Mithilfe von Spenden soll eine neue Beach Soccer Anlage für das Flussbad angeschafft werden. Ein Drittel der Summe hat der Betreiberverein bereits zusammen.

Das alte Spielfeld wurde abgerissen, für ein neues werden noch bis Ende Januar Spenden per Crowdfunding gesammelt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. Januar 2020, 15:00 Uhr

Im Rostocker Flussbad soll zukünftig nicht nur das Schwimmen Spaß machen, sondern auch wieder Strandfußball gespielt werden. Die alte Beachsoccer-Anlage musste in der aktuell noch laufenden Winterpause ab...

Im ektscRroo ulsbFasd sllo züingufkt ntchi urn sad hwmmecSin ßpaS cmanhe, nosedrn hcua eiwred bualnalSßfdtr stlipgee ewedn.r ieD aelt ecccarAeoBgnesa-hl tmesus in erd lkaeult nhoc lneuednaf ueresitpnaW bsegernsai rew.den

Nun stalmme edr iedbrnbteee iprtrnoeveS staesrsroWp wWrnao ktcsRoo W(SW t)soRock über ide oCfrgdndwniu Pamrftolt 9nuk9nFe delG rüf neie ,neeu tetlei irhsotphC ,nHiz aiurshncekdg roEhewnni mi trsOtibrae dttetSmiat, ufa der Stiungz ma Moicthtw im.t snestmIga 50.041 oEru snid rfü ide niaFegzrnuin erd Aalnge .itöng

Alte Aaelng ni dmeroam atZsund

tauL rtkeoitatijPirno ewU crhiRet sie die etal gaelAn eka"rM Eieuag"nb 9200 rhduc hreaneletcmhi iAtreb hetirecrt wrd.eno reD sehlßiVrec thäte zitheltledcn zmu Assrib gtrüfeh, so teihc.rR "eBi der eatnl eganAl ucwsh oncsh rnUukta usa dme Sdna," nräzegt .zinH umdZe äteth taul eiRchtr erhöhte glreVegehufsnrzta bdtsna.een

mDait eid Fdeeur am Sßdnbtullaafr rfü ide Bsrecheu tmi edr uenen lAaegn eglrnä a,altneh llso desie nun leonfseorslip ftegauabu nwerde ndu dmtia sib uz 30 aherJ te,nlah so .iRrhcet eD"i acfgehNra onv geJhciuldenn dun erewnnEahsc raw emmir ersh choh. Sargo erurTeni frü mfFenneeriri bahne irw rotd rtvn"ates,eatl ltkeärr er. sAu emdies nrudG rwdi ide uene Aalgne hcau ppoldte os oßrg nesi.

ulngrtlFestgei conhs im iMa

Rdun 0050 rEou tha red rVeeni isertbe mnsaeum.z Nhco isb muz 9.2 anruJa ennönk elal coRrektos auf rde eeItttsinnree onv kuFnn9e9 epsend.n nMtsdienes 1.4500 ouEr smensü nonezsamm,memku itdam edi iaaatsuttugsBsns red ageAnl engafchatsf nweerd nn.ka ch"I ibn erab lsu,trhvheicizc sdsa wir dsa cnho hsnafec.f irW sndi hcua in hpGrncseäe itm gneieni oreßgn n",Feimr os .rRcthei ieesrBt tmi otaSsitrsna am 1. Mia ilwl der nereiV die euen eglAna ielrtstgetgefl ebahn ndu nheiw.niee

eenLs Sie u:cha So snelol ide ennue setleHlateln ni etttimtSda heßien

zur Startseite