Rostocker Bürgerschaft : CDU und UFR gehen gemeinsame Wege

von 18. Juni 2019, 12:01 Uhr

svz+ Logo
Die 7. Rostocker Bürgerschaft ist neu aufgestellt.
Die 7. Rostocker Bürgerschaft ist neu aufgestellt.

Am Montagabend haben die gewählten Mitglieder der CDU und des Wählerbündnisses UFR eine Fraktionsgemeinschaft beschlossen.

Rostock | Am Montagabend haben die gewählten Mitglieder der CDU und des Wählerbündnisses UFR eine Fraktionsgemeinschaft beschlossen. Zukünftig wird die Arbeit in der Rostocker Bürgerschaft unter dem Namen CDU/UFR-Fraktion erfolgen. Die Fraktion besteht aus den acht gewählten Mitgliedern der CDU und drei Bürgerschaftsmitgliedern der UFR. Zum Fraktionsvorsitze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite