Rostock : Kulturausschuss will Deal für Theater und Museum kippen

Katrin Zimmer von 09. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Abtritt von Ex-Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) geraten die Pläne für das Archäologische Landesmuseum immer mehr ins Wanken. Deshalb soll Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) seinen Theater-Museums-Deal nicht durchbringen. So das Votum des Kulturausschusses der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch.
Nach dem Abtritt von Ex-Finanzminister Mathias Brodkorb (SPD) geraten die Pläne für das Archäologische Landesmuseum immer mehr ins Wanken. Deshalb soll Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) seinen Theater-Museums-Deal nicht durchbringen. So das Votum des Kulturausschusses der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch.

Wegen der Turbulenzen um das Archäologische Landesmuseum soll Oberbürgermeister Methling seine Theater-Pläne einfrieren.

Rostock: Kulturausschuss will Deal für Theater und Museum kippen | Weil die Pläne für das Archäologische Landesmuseum stark ins Wanken geraten sind, soll Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) seinen erdachten Theater-Museums-Deal nicht durchbringen. So das Votum des Kulturausschusses der Rostocker Bürgerschaft. Auf ihrer Sitzung am Mittwoch haben die Mitglieder sich mehrheitlich dagegen ausgesprochen, das Lan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite