Rostock : Wurde Frau (38) mit K.-o.-Tropfen betäubt?

von 19. Januar 2020, 14:15 Uhr

svz+ Logo
Kamen in einer Diskothek in der Rostocker Südstadt K.O.-Tropfen zum Einsatz?
Kamen in einer Diskothek in der Rostocker Südstadt K.O.-Tropfen zum Einsatz?

Erneut ermittelt die Polizei zu einem Vorfall in einer Discothek. Schon im Dezember gab es entsprechende Untersuchungen.

Nachdem es in der Nacht zum Sonntag in einem Rostocker Club zu einem Vorfall gekommen war, hat die Polizei Ermittlungen in Richtung einer gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Es steht der Verdacht im Raum, dass einer Frau sogenannte K.-o.-Tropfen verabreicht worden sind. Den Vorfall bestätigte die Polizei auf Nachfrage. Nach Angaben der Beamten s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite