Rostock : Unbekannte rauben 70-Jährige in Schmarl aus

Der Vorfall ereignete sich bereits am Montagabend gegen 18.10 Uhr. Das Kriminalkommissariat Rostock ermittelt wegen Verdachts des Raubes.
Der Vorfall ereignete sich bereits am Montagabend gegen 18.10 Uhr. Das Kriminalkommissariat Rostock ermittelt wegen Verdachts des Raubes.

Beim Angriff durch die drei Täter stürzte die Frau, wurde verletzt und stand unter Schock. Die Polizei sucht Zeugen.

von
24. Dezember 2019, 07:40 Uhr

Rostock | Einer 70-Jährigen ist zwischen dem Busbahnhof Lütten Klein und Kolumbusring in Rostock von unbekannten Tätern die Handtasche gestohlen worden. Beim Schmaler Bach kamen ihr drei dunkel gekleidete männliche Personen entgegen. Einer von ihnen entriss ihr im Vorbeigehen die Tasche. Die Frau stürzte, zog sich dabei Schürfwunden zu und stand unter Schock. Sie wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Montagabend gegen 18.10 Uhr. Das Kriminalkommissariat ermittelt wegen Verdachts des Raubes. Wer Hinweise zum Geschehen geben kann, wird gebeten, diese an den Kriminaldauerdienst zu richten. Kontakt unter Telefon: 0381/4916 16 16

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen