Brandstiftung in Rostock : Unbekannte legen Feuer an Haustür von Wohnblock

Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Unbekannte haben am Sonntag in der Jawaharlal-Nehru-Straße 16 eine Wohnungstür in Brand gesetzt.
Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Unbekannte haben am Sonntag in der Jawaharlal-Nehru-Straße 16 eine Wohnungstür in Brand gesetzt.

Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung in Toitenwinkel und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

svz.de von
26. Mai 2019, 11:09 Uhr

Rostock | Weil ein Mieter rechtzeitig eingegriffen hat, sind die Mieter der Jawaharlal-Nehru-Straße 16 einem Unglück entgangen. Unbekannte hatten hier am Sonntag eine Wohnungstür in Brand gesetzt. Der durch die Rauchentwicklung ausgelöste Wohnungsrauchmelder alarmierte den Wohnungsmieter, der das Feuer selbstständig löschen konnte.

Die Tür wurde durch das Feuer beschädigt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden, dürfte sich allerdings im mittleren dreistelligen Euro-Bereich bewegen, teilt die Polizei mit. Personen wurden nicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann Hinweise zu möglichen Tätern machen? Wer hat Personen in der Nähe des Tatortes gesehen und kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock unter Telefon 0381/49 16 16 16 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen