Rostock : Theater wird zum Treffpunkt der Hansestadt

svz+ Logo
Glücklich über das Ergebnis sind (v.l) Theater-Intendant Ralph Reichel, KOE-Chefin Sigrid Hecht und Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen.

Die Sieger des Architekturwettbewerbes zum Theaterneubau sind gekürt. Die Entscheidung für Platz eins fiel einstimmig.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. September 2019, 19:55 Uhr

Rostock | Nach neun Stunden Beratung stand am Montagabend das Ergebnis. Die große Überraschung: zwei Drittplatzierte. Einstimmig entschied sich die Jury für einen Entwurf des Berliner Architekturbüros Hascher Jehl...

costoRk | Nahc enun dentSun arnBgtue asntd ma nebtoanMgda sad sb.Eigner ieD goßer nhreacbsgurÜ: wzei reptt.rDzatiitle iEigismtmn nhtideesc hcsi die uyJr für eenin unrtEfw sde nerirleB tukhrAireüorcbts Hharces Jehle tiesAeszroi mHGb.

rE betüurezge vro mllea hrcdu ide eugt kraVetibieenr znsewich Denisg dun tF.unkion emdZu knna ied lsuphifscAmrasottt dun sda ataeRsrntu ahuc nov Nrnehcesthbeaur-teTcih utentgz werned.

eDi bednei zeiwnte äPzelt tnneok icsh dei ezB + Kkoc htentkrceAi aearerlpelnnG mbGH aus tgttaurSt dun die fpp taerienhckt dba aus rugbaHm riseh.cn

uNn ehgt rde eeenrtgbbiiE mmKleoaun rOabshwettiubtfkcjneg dun ulgnktnc-iew edr nasHe- und stitäaivenUtrdtss ckotsRo itm dme nereiGnw sau Beriln ni dei Veldn.gaurnenh eWnn die tnezlet günfPerun ruhcd nisd, ankn se .lhseoeng

zur Startseite