Rostock : Theater-Multitalent erhält Kulturpreis

svz+ Logo
Über den Kulturpreis freuen sich die Theatergruppe Freigeister (vorne) sowie Prof. Stephan Imorde als Leiter der Yaro (v. l.) sowie Falk von Wangelin und Matthias Spehr für das  Institut für neue Medien.
Über den Kulturpreis freuen sich die Theatergruppe Freigeister (vorne) sowie Prof. Stephan Imorde als Leiter der Yaro (v. l.) sowie Falk von Wangelin und Matthias Spehr für das Institut für neue Medien.

Stiftung der Hansestadt zeichnet insgesamt vier Gewinner aus. Sie dürfen sich über ein Preisgeld freuen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
08. September 2019, 19:24 Uhr

Rostock | Am Sonntag haben die Mitglieder der Stiftung zur Förderung von Kultur und Theater der Hanse- und Universitätsstadt Rostock den Kulturpreis 2019 im Volkstheater verliehen. Unter den Preisträgern ist auch ...

ktosRoc | Am notganS nhabe ide eelriMgitd dre nSutfitg zru göFndrreu onv utlKru nud aeethTr erd Hn-sea nud Uäriastvssittendt oscRotk end iKrsreuultp 0192 mi elraetohkVts erv.ehlien erntU den itäsrnePgrre its cahu el-trtuaTMntieetalh lkaF nvo e.lgiWnan Er eübrhnma edi gesInneniuzr eienrgi tcSeük am Rctskooer orlaesthtVke dun fntawer erüb hemeerr rahJe giehwn ied Ksuesli frü ide teSkctrrbeöe l.eFiesstep etireeW Pstgräriree ndsi ide Ygnuo demAayc Rkotocs (rYo)a red cuHceshlho rüf kisuM ndu earhetT MHT)(, dsa nsiuttIt rüf unee nMdiee IM)(nf iowes edi epepTrteuhrag retF.eisgier Alel eudfrtn chsi rebü ien seilPrged ni Höeh nvo 1000 ruEo nefuer. aLut des tadneInnetn sde rVhskotte,lase Rlhpa elRice,h äetht mna hcis ustbesw egneg laPkeo oerd rde Gleehnic ehi.tdencsen Da dsa slegdPeir ies chsier nrlisnolve rüf eid Poketerj uz dwvnr.neee

zur Startseite