Rostock : Studenten protestieren für bessere Bedingungen

von 15. Mai 2019, 17:31 Uhr

svz+ Logo
Unter dem Motto 'Studieren, resignieren, reagieren' demonstrierten etwa 300 Studenten für eine bessere Finanzierung von Universität und Studentenwerk sowie ein flexibleres Studium.
Unter dem Motto "Studieren, resignieren, reagieren" demonstrierten etwa 300 Studenten für eine bessere Finanzierung von Universität und Studentenwerk sowie ein flexibleres Studium.

Rund 300 Demonstranten fordern angesichts einer stetigen Erhöhung der Semesterbeiträge mehr Landeszuschüsse ein.

Rostock | Unter dem Motto "Studieren, resignieren, reagieren" haben am Mittwoch etwa 300 Studenten in der Innenstadt für eine bessere Finanzierung von Universität und Studentenwerk sowie ein flexibleres Studium demonstriert. "Ich kann die Proteste verstehen", sagt Kai Hörig, Geschäftsführer des Studentenwerks. Denn die Landeszuschüsse für die studentische Gemein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite