Rostock : Start-up kann weltweit Container tracken

von 15. Juni 2019, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Aus der Rostocker Goethestraße können Josh Brazil und Stephanie Bus den Weg von Schiffscontainern weltweit verfolgen.
Aus der Rostocker Goethestraße können Josh Brazil und Stephanie Bus den Weg von Schiffscontainern weltweit verfolgen.

Bis vor Kurzem mussten sich Unternehmen von der Ankunft ihrer Container überraschen lassen. Ocean Insights ändert das.

Rostock | Innovative Hightech-Unternehmen gründen sich häufig in Hamburg oder Berlin. Doch auch abseits der großen Städte spezialisieren sich Start-ups. In Rostock beispielsweise auf die maritime Wirtschaft - so auch Ocean Insights in der Goethestraße. Das Unternehmen digitalisiert den Container-Schiffsverkehr anhand der Daten aus dem automatischen Schiffsid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite