Rostock-Laage : Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert

Katrin Zimmer von 18. Februar 2019, 18:24 Uhr

svz+ Logo
Wegen der Insolvenz von Germania und Flybmi steht der Flughafen Rostock-Laage seit dem Wochenende fast komplett still. Doch die Gesellschafter halten am Airport fest. Das Land allerdings will sich nicht Flughafen beteiligen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite