Unfall in Rostock : Spritztour mit Opas Kleinwagen endet am Ampelmast

von 13. Dezember 2019, 21:03 Uhr

svz+ Logo
Nachdem der 34-Jährige den Ampelmast überfahren hatte, blieb am Auto nicht mehr viel heil.
Nachdem der 34-Jährige den Ampelmast überfahren hatte, blieb am Auto nicht mehr viel heil.

Betrunkener 34-Jähriger ist ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

Rostock | Eine böse Überraschung hat es für einen Rentner in Rostock gegeben. Ein 34-Jähriger unternahm am Freitagabend mit dem Auto des Seniors eine Spritztour. Diese endete schließlich an einem Ampelmast in Dierkow. Fahrer verliert Kontrolle über Wagen Der Vorfall hatte sich nach Polizeiangaben gegen 18.30 Uhr im Kurt-Schumacher-Ring, Ecke Lorenzstraße ereig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite