Rostock : Spielmann-Opi bleibt beliebtes Motiv

von 06. August 2019, 16:28 Uhr

svz+ Logo
Neben dem Spielmann-Opi erstrecken sich noch weitere Rostocker Motive wie der Greif, der Teepott mit Leuchtturm und die Rostocker Skyline über die Fassade des Wohnhauses.
Neben dem Spielmann-Opi erstrecken sich noch weitere Rostocker Motive wie der Greif, der Teepott mit Leuchtturm und die Rostocker Skyline über die Fassade des Wohnhauses.

Mehr als ein Jahr nach dem Tod von Michael Tryanowski findet sich sein Gesicht immer öfter auch an Wänden wieder.

Rostock | Vielen ist er noch lebhaft in Erinnerung, der ältere Herr mit Akkordeon und der etwas zu großen Kapitänsmütze auf dem Kopf in der Rostocker Innenstadt oder am Warnemünder Strom: Michael Tryanowski, vielen auch besser bekannt als Spielmann-Opi. Neben der Schaffung eines großen Denkmals für den Rostocker, ist er inzwischen immer öfter Teil Rostocker oder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite