Rostock : Schüler erinnern mit Fernsehsendung an Lichtenhagen '92

von 23. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
An dem Gedenkprojekt von Rostocker Jugendlichen wirkten unterem mit: Maya Meeri Michalek (v. l.), Leif Erik Fuchs, Hella-Elena Kimmigkeit, Alexandra, Eric Waschk sowie Frieda und Amelie.
An dem Gedenkprojekt von Rostocker Jugendlichen wirkten unterem mit: Maya Meeri Michalek (v. l.), Leif Erik Fuchs, Hella-Elena Kimmigkeit, Alexandra, Eric Waschk sowie Frieda und Amelie.

Das Gedenken an das Pogrom in Rostocks Nordwesten wollen elf Jugendliche mit einem Interviewfilm wachhalten.

Rostock | Die ausländerfeindlichen Ausschreitungen in Lichtenhagen 1992 jähren sich in diesem Jahr zum 27. Mal. Daran erinnern wollen elf Rostocker Schüler mit ihrem Videoprojekt "Lichtenhagen im Gedächtnis", das am Freitagabend im Bürgerschaftssaal des Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der fast 90-minütige Fernsehbeitrag, der in Zusammenarbeit mit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite