Rostock : Schlägerei am Neuen Friedhof endet mit gebrochener Nase

svz+ Logo
Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Als ein Passant zur Hilfe eilte, kam es zu einem handfesten Streit. Einem der Angreifer wurde die Nase gebrochen.
Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Als ein Passant zur Hilfe eilte, kam es zu einem handfesten Streit. Einem der Angreifer wurde die Nase gebrochen.

Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Ein Passant wollte ihr helfen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
19. Februar 2019, 14:25 Uhr

Rostock | Polizei und Rettungsdienst sind am Montagabend in die Nähe einer Asylbewerberunterkunft am Rostocker Neuen Friedhof gerufen worden. Grund war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen...

stoRcko | zoePiil dun eenstsiguRntdt dsni am teaodMbagnn in ied eNäh rneei brteknreAtsuefewunlbyr am cekRtoros enuNe Fhiofedr efurgne owre.dn Grdnu awr neie deesthnfa azunnrnsAgiseeutde niewczhs emeerhnr nPrs.eeon Diees htate luat ozilPie negge .3102 hrU nnoeebng. Asu ctnih nnenetkab ürdGenn ehnba eizw räneMn im eAlrt nov 21 dnu 33 raeJhn eien aruF fg.nnirfae eSi„ niterwk ufa ide h-rJ2eägi9 ein, dmien sei eis nbeegteildi ndu s,tnecsb“uh rrteäkel eonYvn a,seHnk enPsrseriecprseh erd kPetinieizoonpsli .Rokostc iEn g7ijrerä2-h ssnPata rbmeteke die itgrenedunuszseAna nud itchems cshi nhledef in.e Luta zeiPloi eelniß edi nieebd geeAinfrr – itm 3,2 zubissniegehwee 15, loiPlemr mi Bltu – wazr nvo red Frua b,a rtüsenzt chis reba afu ned .geiä2-nr7hJ sZnheiwc dne enriDe eelkcinewtt schi eeni rgeiS,cheäl ibe dre renie der reefnrAgi einne scbianNnrehbue terlit hdaeneltb rwende u.smtes eiD eilozPi hat numEenttrlgi eengw rihrhelgcefä örKtuenlzrgveepr l.etintgieee

zur Startseite