Rostock : Schlägerei am Neuen Friedhof endet mit gebrochener Nase

svz+ Logo
Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Als ein Passant zur Hilfe eilte, kam es zu einem handfesten Streit. Einem der Angreifer wurde die Nase gebrochen.
Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Als ein Passant zur Hilfe eilte, kam es zu einem handfesten Streit. Einem der Angreifer wurde die Nase gebrochen.

Zwei alkoholisierte Männer haben am Montag am Neuen Friedhof eine 29-Jährige angegriffen. Ein Passant wollte ihr helfen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
19. Februar 2019, 14:25 Uhr

Rostock | Polizei und Rettungsdienst sind am Montagabend in die Nähe einer Asylbewerberunterkunft am Rostocker Neuen Friedhof gerufen worden. Grund war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen...

ckRtsoo | iilzPeo udn sRttegenndiust insd ma geMdanonbta in dei äNhe ereni rfnbreyuesltwrebtAukne ma kRseortco eNuen refhdiFo eenfgru edrwno. Gnurd wra neie fenhdaset ruuAgtedeniszasnen snwihzce rreeemnh sneo.rneP Desie etath autl eoPiizl gegen 013.2 hUr nongenb.e Aus inhtc tebkenann rnGedün abenh wezi nMnerä mi etlrA nvo 12 udn 33 eJrahn ieen auFr .gfarenfni ie„S rtnwike afu edi 9-Jgierä2h ei,n ienmd sei esi ietednlibge nud ,bnsths“ceu erleärtk oennvY eanH,sk prrissereenPcseh edr iinktiPipezeosnol otck.soR niE -2jiger7räh snstPaa eebtmrke eid nedntasrAuzseguine ndu estmchi chsi enfhdle nei. aLtu zliePio ßeieln die debnei rAnirfege – imt 2,3 iibwgezehueessn 5,1 orllmiPe mi ltuB – zrwa vno rde ruFa ba, üszttner icsh arbe afu edn ri7-äJ.egh2n hewscnZi den nDriee nielkewettc hsic neie Ser,leicägh ieb dre enrei der eierrAgnf nniee anueNisbbcnreh ettlri dhneatlbe dweenr sse.mtu Dei zoieiPl hat Egttinrelumn negew fhelhrericgä eövzrrepKnlrtgue letie.geetni

zur Startseite