Rostock : Kleine Bastion wird endlich saniert

svz+ Logo
Die kleine Bastion nahe der Hamburger Straße ist marode und soll in einem nächsten Schritt saniert werden.
Die kleine Bastion nahe der Hamburger Straße ist marode und soll in einem nächsten Schritt saniert werden.

Das gesperrte Bauwerk, dass einen Blick auf den Schwanenteich Preis gibt, bekommt endlich einen neuen Schliff.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. September 2019, 11:35 Uhr

Rostock | Die denkmalgerechte Sanierung der Kleinen Bastion im Schwanenteichpark beginnt in diesen Tagen, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit. Sie steht über dem Einlauf und Staubauwe...

kRsotoc | Dei rleecehkdgmatne uSgnnarei dre ieeKlnn sBtoani im apanwrhSthcncekie tingben ni edsnei geaTn, etitl dsa Atm ürf rtgüdatnS, cNsazthutru udn cgLtleapsafnefhds .mit eiS etsht rbeü mde lEaufni udn abtkaruSuew eds hiwccs,Snheeaent dre ovm bniSaerwngcheetachn srsfnolheucd wdi.r abDerür hsniau rwid ibe dre grnauSien hcau nie cerheuVcaairlbhetskrwte tmi Naübleoufrt des Pmreuswekp e""Schannwtcieh sde ar-sWes udn ddoebnBsvaneer "rnteUe a"-wKWnütoers rer.etneu

sBereit in edn anJher 4102 dnu 2105 awr ide Sgnsaueriugnlanpn erd sib ndiha nhoc nntbaurze tainosB na der mebgHaurr etSaßr in agurAft gebeeng n.roewd Das maasdl im eirrttabsO vetetorellgs onKptez tnneok rlsdneilga ewnge erhelednf ennFaizn ihtcn usezgemtt rn.eewd 1260 mstues die sBnioat udfrgnau edmnnelrag rtikcsehrhreiVeshe peetgrsr .reednw bselaDh rwdneu eenrAnnstgung etm,normneun eid Itsiitmtnoelsientv ni dne latlopphDuaesh 9/1018022 enuzl.neilset

heIrlabnn dre mxnpeeklo ngrluseaaKanni in rde amrgbeHur Sraeßt awr iterbes asd tyureblsÜsfmea sde keeSannrichtspacwh atslerietni ewnd.or iseD glta asl cwtgihie ugsV,ounseztar mu itm der nnSruagei erd einenKl naioBts ucah ied ewccshsiertnanesh ngealnA uzr rsreirWsgenguasndtusale ni rfnfigA zu nne.meh

ieD nrud .209000 rEou mefnseuads nBaaumhßaem slol vno tteiM pmeetrbeS bis ehrJeaensd 9201 tseutegzm nweder. eDi ntbAeire thrfü eein ifrhaFmac sua emd aRum tscoRok mi utfrgAa sde mstAe für tdan,tSügr szNuahuctrt ndu ghflacsdpeeasLnft uas. dhenrWä dre aneriauteBb ederwn gurFgnßeä swoei ahefradrR eteng,be ugsisenweeea egWe an dre rmbugraHe arßeSt zu u.netnz dBgetin ucdrh die reaibBeatnu drwi ied ntaoeWsefnsrä uaf dem icTeh in idemse aJrh weiz Wchnoe hfrüre eabtslleg.t

sreiBte meib ncciPkki„ mi “tSdgüartn dneE tAuugs oenntkn sich tserineiretes eenninnohwrniE ndu ninErhwoe beim tmA für ngadr,ttüS Nrtthzsacuu dun enhapcesfflLtgdas rbeü edi kplexmoe ngriSaune re.fiiornnme

zur Startseite