Prestige-Projekt : Rostocker System-Technik baut an Rakete Ariane 6 mit

von 30. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Von Rostock in den Weltraum: Staatssekretär Stefan Rudolph (CDU), RTS-Geschäftsführer Martin Sauerschnig, Bundestagsabgeordneter Eckhard Rehberg (CDU) und der Geschäftsführer der Ariane-Gruppe Pierre Godart (v. l.) freuen sich über den Projektstart beim Rostocker Zulieferer.
Von Rostock in den Weltraum: Staatssekretär Stefan Rudolph (CDU), RTS-Geschäftsführer Martin Sauerschnig, Bundestagsabgeordneter Eckhard Rehberg (CDU) und der Geschäftsführer der Ariane-Gruppe Pierre Godart (v. l.) freuen sich über den Projektstart beim Rostocker Zulieferer.

Unternehmen fertigt Oberstufe der Ariane-6-Rakete an. Nun erfolgte der erste Produktionsschritt.

Rostock | Mit einem symbolischen ersten Stahlschnitt eines Transportrings begann am Freitag bei der Rostocker System-Technik (RST) der Bau einer Großvorrichtung für den Oberstufenbau der neuen Ariane-6-Rakete. Das Rostocker Unternehmen entwickelt und baut spezielle Werkzeuge, Trage- und Transportsysteme für den Nachfolger der Ariane-5-Rakete. Es kann als ehemali...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite