Rostock : Promenade an ehemaliger Neptun-Werft wird 2020 fertig

svz+ Logo
Der frühere Ausrüstungskai ist das letzte Stück der ehemaligen Neptun-Werft, der noch marode ist. Bis 2020 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Die Kosten hierfür wurden 2015 auf rund 2,3 Millionen Euro geschätzt.
Der frühere Ausrüstungskai ist das letzte Stück der ehemaligen Neptun-Werft, der noch marode ist. Bis 2020 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Die Kosten hierfür wurden 2015 auf rund 2,3 Millionen Euro geschätzt.

Hafenkante an der Warnow soll saniert werden. Stadt muss kurzfristig Eigenmittel mobilisieren.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. November 2019, 05:25 Uhr

Der Portalwippkran "Möwe" rottet vor sich hin, die Uferpromenade ist marode. Zur Erneuerung des letzten noch unsanierten Stücks auf dem Areal der ehemaligen Neptun-Werft im Rostocker Stadthafen werden noc...

reD lnrrpakwoptaPi Möw"e" tertto vro sich hi,n ied nadorremepefU tis omer.ad Zur rugEnrneue eds tntezel ncoh eenuisnanrt cSkstü ufa mde Aearl dre gainlmeehe tWtpN-rnueef mi ktceoosrR eaftntadhS wender hocn ni seiedm harJ eeldrG sua mde snzhihtFlaaanu gaute.crhb teningapEl rwnea sieed djheoc ict.hn Am rtnongseDa trbiee der zucnasasnshisFu rde arcrtBüfsghe ebrü eien cdeseethnpenr hgeurvBslls.caoes fganAn 0812 tahet die attSd edr oungsgaoshescsnfWennht Wroi dsa ralAe abgae.tufk

D"ie lecsdttnhaepiasr tnllgeZueils rfü ads Gieetb sde ealtn etuakpinN shbtete in dre ancuSgfhf niree öetncilfhf ggählincenzu ndu tnanzebur arnkUefet tim rneei rPnamodee rüf ßäuFggrne und fhaaedRrr lsa tztelne honc uz eieenrdnasn tAsibcthn mi eBceirh sde alnet Wtnteordetfsars rpen"twuetf,N heißt es ni edr tecphseeendnrn lceosssBvhraeg.ul So fenedäb hics edi gsaetem agKlnaeia ni eiemn trkas eefregadibünsgnsinrtu usatZ.dn Es ehbtees Urfelgafnlha hucrd ruszbtneAnakt dchru tdacefhsah kcgnnbuedeA edr alseränsuogeVgnrk ndu viresde ktrept,nnolSea ewi muz eplieBsi edi bahaKrn,n hget sua rde eaVgorl rhvo.er

asD -aHnef dun tmanameSsne lwil sdiese rlaAe bis 2020 enernis.a aDrfü ensie iegwdnnote gnguasusneinlPeltn ürf neie servrcsheeihker unNgztu atabgrfute udn dhfergcruthü orde.nw Nun etleg es, ied guitulsneBena zu gbtruea,neaf mtaid ide ttFesnlgregiul 2200 isailerreabr ie.s

uZ"m Znptuikte red hslasagHtnnuuapl 89/200211 urdwen ürf esdei mMenaaßh löretdtrieFm in Hehö von 10000.8 rouE "nlpgaet, ßteih se ni der r.Volage mI eafLu edr rnneeoetrbuigV ätthe hsci dnan odchje hsrglel,tetsaue dsas nikee dtmötleirFer rüf ide haußmGaeesmaatmnb uzr gengrfuüV .ndtüsne aDher ise es nnu niee rEnöhghu red tgeneltiimE n.entwiodg

Rdnu 412000. ourE leslon hnco ni dismee arhJ sua dem hasuinalthFnza edr tatdS frü eid geiarSnnu sed laAser setiegnetz nw.dree aDrüf inmmttse ied igedMetril sed hasucs.nassiunzF Ob ide elFireimlnae na edr anatkeiK bis 0022 hcdru nfheeled lrdeeG ni ehaGrf t,is tehsnteeidc csih tres ster ma 1.9 Nmberoe.v anDn ätebr dre hsuuspssaHcuta dre hBratrsceüfg rüradeb.

zur Startseite