Rostock : Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchung

von 15. Mai 2019, 17:18 Uhr

svz+ Logo
Bei einer Hausdurchsuchung fanden Beamte Drogen und Bargeld.
Bei einer Hausdurchsuchung fanden Beamte Drogen und Bargeld.

Aus der Wohnung eines 22-Jährigen werden rund ein Kilogramm Marihuana sowie Bargeld beschlagnahmt.

Rostock | Der Kriminalpolizei ist ein beachtlicher Fund gelungen. Bei einer Hausdurchsuchung am Mittwoch in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt konnten die Beamten Drogen sowie eine nicht unerhebliche Menge Bargeld sicherstellen. Mit einem richterlichen Durchsuchungsbefehl durchkämmten sie die Wohnung eines 22-Jährigen. Dieser hatte rund ein Kilogramm Marihuana gelager...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite