Rostock : Planer bilanzieren Entwicklung Dierkows

von 13. Juni 2019, 07:32 Uhr

svz+ Logo
Das Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow wurde für 3,2 Millionen Euro aus Mitteln des Programms Soziale Stadt von 2014 bis 2016 gebaut.
Das Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow wurde für 3,2 Millionen Euro aus Mitteln des Programms Soziale Stadt von 2014 bis 2016 gebaut.

27 Millionen Euro wurden im Rostocker Nordosten schon investiert. Die nächsten Projekte sind bereits geplant.

Rostock | Fast 27 Millionen Euro wurden seit 1993 mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes in Dierkow investiert. Zunächst unter dem Titel Wohnumfeldprogramm, ab 2002 durch den Stadtumbau Ost und seit 2007 durch das Programm Soziale Stadt, erklärt Thorsten Gebhards von der Gesellschaft für Stadterneuerung und -entwicklung (RGS) auf der Sitzung des Ortsbeirates Die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite