Rostock : Neue Moschee soll am Groten Pohl entstehen

von 27. September 2019, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Am jetzigen Standort des sanierungsbedürftigen Gebetsraums in der Erich-Schlesinger-Straße könnte nach den Vorstellungen von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) eine neue Moschee errichtet werden.
Am jetzigen Standort des sanierungsbedürftigen Gebetsraums in der Erich-Schlesinger-Straße könnte nach den Vorstellungen von Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) eine neue Moschee errichtet werden.

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen hat sich scheinbar festgelegt. Die Islamische Gemeinde wusste davon nichts.

Rostock | Der neue Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) räumt eine politische Baustelle nach der anderen ab: Nachdem er sich vergangene Woche für einen Neustart der Planungen für die Mittelmole aussprach, scheint er sich nun beim Neubau einer muslimischen Gebetsstätte festgelegt zu haben. Groter Pohl soll alter und neuer Standort sein "Das Areal Grote...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite