Rostock : Moschee-Pläne sorgen für Diskussionen im Netz

von 01. Oktober 2019, 05:05 Uhr

svz+ Logo
Der Gebetsraum der Rostocker Muslime befindet sich seit 20 Jahren in einem alten und baufälligen Flachbau an der Erich-Schlesinger-Straße. Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) schlägt nun vor, an gleicher Stelle eine Moschee zu errichten.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite