Rostock : Mit neuen Schildern die historische Burg erkunden

von 20. Juni 2019, 09:00 Uhr

svz+ Logo
Das neue Schild zur Hochwassergefahr wurde von Wolfgang Schmidt in Zusammenarbeit mit Anke Streichert vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg aktualisiert. Ortsbeiratsvorsitzender Michael Berger (r.) nahm ebenfalls am Rundgang teil.
Das neue Schild zur Hochwassergefahr wurde von Wolfgang Schmidt in Zusammenarbeit mit Anke Streichert vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg aktualisiert. Ortsbeiratsvorsitzender Michael Berger (r.) nahm ebenfalls am Rundgang teil.

Seit elf Jahren gibt es einen Lehrpfad im Park an der Hundsburg. Nun wurden die Infotafeln erneuert und aktualisiert.

Rostock | Als Bodendenkmal versteckt sich die Hundsburg immer noch mitten im Schmarler Grün. Um auf die historische Bedeutung der einstigen Burg aufmerksam zu machen und auch die Besonderheiten des Geländes nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, wurde auf Anregung von Wolfgang Schmidt vor elf Jahren ein Lehrpfad errichtet, der sich durch die gesamte Grünanla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite