Rostock : Manege frei für kreative Schnitte und bunte Mode

von 08. September 2019, 12:56 Uhr

svz+ Logo
Nähen liegt im Trend. Auch Merle Alpers und Ulrike Hoppe (vorne v. l.) sowie Kristin Ecke und Ulrike Worm (hinten v .l.) begeistern sich für die kreative Handarbeit und feierten das zehnte Jubiläum des Handarbeitsladens Mira.
Nähen liegt im Trend. Auch Merle Alpers und Ulrike Hoppe (vorne v. l.) sowie Kristin Ecke und Ulrike Worm (hinten v .l.) begeistern sich für die kreative Handarbeit und feierten das zehnte Jubiläum des Handarbeitsladens Mira.

Mit einem Nähmirakel wurde das zehnte Jubiläum des Handarbeitsladens Mira im Circus Fantasia gefeiert.

Rostock | Die Plätze beim großen Nähmirakel sind sehr begehrt gewesen, zu dem Mirella Wehmer eingeladen hatte. "Wir sind aus der Nähe von Itzehoe nach Rostock gekommen, damit wir mal in Ruhe elf Stunden am Stück nähen können", erzählen Merle Alpers und Ulrike Hoppe. Sie sind durch Instagram auf das Event zum zehnten Jubiläum des Rostocker Handarbeitsladens Mira ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite