Neue Bürgerparks für Rostock : Lütten Klein und Toitenwinkel sollen grüner werden

von 02. Juli 2019, 11:54 Uhr

svz+ Logo
Der Bürgerpark in Toitenwinkel bietet vor allem für Jugendliche viele Möglichkeiten. Baubeginn soll Ende 2019 sein.
Der Bürgerpark in Toitenwinkel bietet vor allem für Jugendliche viele Möglichkeiten. Baubeginn soll Ende 2019 sein.

Stadt investiert 1,2 Millionen Euro in zwei neue Bürgerparks. Bei der Gestaltung können die Anwohner mitreden.

Rostock | Raus aus den eigenen vier Wänden, rein ins städtische Grün gleich vor der eigenen Tür. Diese Vorstellung hatten offensichtlich die Planer, als sie an den Ideen für die beiden Bürgerparks in Lütten Klein und Toitenwinkel gearbeitet haben. Für rund 1,2 Millionen Euro soll bis 2021 mehr Grün im Nordwesten und -osten der Stadt geschaffen werden. Anwohner l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite